Wer wir sind


Wir, Annika und Luisa, lernten uns während der ersten und bislang einzigen deutschsprachigen Ausbildung zum Lewis-Deep-Democracy-CoResolve-Instructor bei Christiane Leiste www.lean-in.eu 2021 - 2022 in Hamburg kennen und schätzen. Ganz im Sinne der Methode, dass jede Stimme und Meinung die gemeinsame Sache verbessert, beschlossen wir, CoResolve zusammen in die Welt zu bringen.

Annika Kulich

Polaritäten als Qualität und „Material zum Wachsen und Gestalten“ zu sehen – und nicht als störende Widersprüche – ist einer der Schlüssel, die mir Lewis Deep Democracy und CoResolve in den letzten Jahren beschert haben. In meinen verschiedenen Rollen als Kind, Heranwachsende, Studentin, Berufseinsteigerin, Tochter, Schwester, Partnerin, Führungskraft und Selbstständige fühlte ich mich oft „zwischen den Stühlen“, weil so viele verschiedene Perspektiven und Emotionen in mir waren, dass mich dies erschöpfte und orientierungslos machte. Mit der Erkenntnis, dass vermeintlich gegensätzliche Empfindungen gleichzeitig da sein dürfen und dass das auch „normal“ und bereichernd ist, konnte ich einen tieferen und einfacheren Zugang zu meinen persönlichen Wahrheiten und zum Umgang mit Disharmonien und Konflikten in Gruppen finden. 

 

Als Leadership Trainerin und Systemischer Coach begleite ich Menschen in unterschiedlichen Prozessen und habe es als meine Leidenschaft & Mission erkannt, „Emotionen ins Business“ zu bringen – bzw. sie gemeinsam mit den Teilnehmenden an die Wasseroberfläche zu holen und willkommen zu heißen. Ich bin der Meinung, dass unsere Arbeitswelt eine produktivere und gesündere wird, wenn wir uns erlauben (und trauen!), uns als ganze Menschen zu zeigen und das, was uns als Wesen ausmacht – nämlich das FÜHLEN – in das Arbeiten und Miteinanderwirken zu integrieren. In meiner Ausbildung zum CoResolve Instructor (2021 – 2022) durfte ich lernen, wie die spezifische Haltung und Toolbox von Lewis Deep Democracy die Kontaktqualität zwischen Menschen bedeutend verbessert und zu Lösungen führt, die die Ursachen bearbeiten und nicht nur bloße Symptomlinderung sind. 

 

In meiner Arbeit als Trainerin und Moderierende nutze ich meine eigenen Polaritäten, um jedes Seminar und Training zu einem bereichernden Erlebnis zu machen – für die Teilnehmenden und mich selbst. Ich verbinde strukturiertes BWLer-Denken (Diplom-Kauffrau Universität Mannheim) mit Intuition und Feinfühligkeit, Klarheit & Planung mit bunter Programm-Lebendigkeit & Spontaneität, anspruchsvolle brainfood-Inputs und Tiefgang mit Leichtfüßigkeit und Humor. Gemeinsam mit der Gruppe entwickle ich einen wertungsfreien und geschützten Raum, in dem Erkenntnis, Produktivität und Freude für echte persönliche Erfolge sorgen. 

 

Ich habe bereits als Vertrieblerin, Nachhaltigkeitsberaterin, Projektmanagerin und Ausbildungsleiterin gearbeitet. In meiner Arbeit als Selbstständige war ich als Outdoor-Trainerin, Erlebnispädagogin und Schraubenmännchenverkäuferin tätig. 

 

Ich lebe in Hamburg, liebe das Draußensein und erfreue mich an Musik, Improtheater und genussvollem Essen.

www.annikakulich.de

Luisa Wolke

"Don`t push the river" ist der Titel eines Klassikers der Gestalttherapie der Autorin Berry Stevens, und für mich ein wunderbares Bild, wenn es darum geht, Prozesse zu begleiten. Der Fluss fliesst nicht schneller oder woandershin, nur, weil ich es will. 
So begreife ich meine Arbeit als CoResolve-Instructor: ich gehe mit dem, was da ist und halte den Raum für die Gruppenprozesse, so, wie das Flussbett dem Fluss Richtung gibt (die er selbst eingeschlagen hat).

Schöpferische Prozesse entwickeln sich an Impulsen entlang, und nehmen oftmals unvorhersehbare Wendungen.

Ich war 20 Jahre lang Schauspielerin und fand parallel in meiner Ausbildung zur Gestalttherapeutin (2011 - 2017) in die Psychologie übersetzt den gleichen kreativen Vorgang, den ich auf der Bühne erlebte, wieder. Mich begeistert die Erforschung des "willenlosen Wollens" und die Erfahrung, dass Wachstum nicht beschleunigt werden kann, wohl aber gehegt und gepflegt.

Während meiner aktiven Zeit als Gestalttherapeutin (mit Schwerpunkt auf Theatertherapie) in eigener Praxis begann ich zusehends, mich mit Gruppendynamiken auseinander zu setzen, bildete mich weiter, erweiterte meine Arbeit als Trainerin und stiess 2021 auf die von Christiane Leiste angebotene Ausbildung zum CoResolve Instructor.
Die Möglichkeit, mit ganz praktischen Werkzeugen konfliktbelastete Dynamiken zu gestalten, um eine Atmosphäre zu schaffen, in dem alles gesagt werden kann, was gesagt werden muss, hat meinen Blick in die Welt nochmals verändert.

Die Haltung, die ich durch Deep Democracy kennengelernt habe, ist mir inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen, und bestimmt meine Arbeit auch in anderen Themenfeldern. 
Inzwischen bin ich als begeisterte Trainerin vornehmlich im universitären Kontext, aber auch in verschiedenen Aus- und Weiterbildung und in der Wirtschaft tätig.

Mich interessieren die gesellschaftlichen Entwicklungen und ich begreife meine Arbeit als Engagement für eine lebendige Demokratie zur Übung von Diskurs, Differenzierung und angewandtem Humanismus. 

Meine Arbeitsweise ist geprägt von praktischem Erleben und ich verbinde meine Erfahrungen als Schauspielerin und das Wissen über die "Geheimnisse der Körpersprache" mit theoretischen Inhalten, überzeugt davon, dass Lernen über Spass und Lebendigkeit tiefer geht, als nur über den Verstand.

Ich lebe in Hamburg, Strachau und München, und bin auch sonst gerne und viel unterwegs.

www.luisawolke.de